Vapour Blast

Für weitere Informationen füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus.

VAPOUR BLAST

In der Fertigung und am Arbeitsplatz können Arbeitsumgebungen zu Gefahrenherden werden, an denen brennbare Stoffe und Sauerstoff in ausreichender Menge vorhanden sind, um eine explosionsfähige Atmosphäre zu bilden. Typische Gefahrenzonen sind Chemiewerke, Raffinerien, Lackfabriken, Lackierereien, Reinigungsanlagen, Mühlen und Lager für Mahlprodukte sowie andere brennbare Stäube, Tank- und Verladeanlagen für brennbare Gase, Flüssigkeiten und Feststoffe.

490x1-red-rule

EINSATZMÖGLICHKEITEN

  • Veranschaulichen Sie die Beschaffenheit explosiver Materialien.
  • Demonstrieren Sie, wie eine brennbare Substanz und (Luft-)Sauerstoff bei ausreichend vorhandener Menge eine explosionsfähige Atmosphäre bilden können.
  • Führen Sie vor, wie mit Luft vermischte brennbare Materialien eine untere und obere Explosionsgrenze haben und der Explosionsbereich sich innerhalb dieser Grenzen bewegt.

FUNKTIONSWEISE

Die Vapour Blast wurde ausschließlich für die Durchführung von Demonstrationen und Unterweisungen konstruiert. Sie demonstriert die Explosionsgrenzen und Auswirkungen verschiedener Kraftstoffkonzentrationen. Die zu demonstrierenden Reaktionen werden durch Zugabe einiger Tropfen brennbarer Flüssigkeiten, die Variation der Temperatur und der verschiedenen Mischverhältnisse gezeigt.

Nach der Zündung kann es zu einer kurzen, kontrollierten Explosion kommen, die den Verschlusskorken mit großer Kraft von der Vapour Blast löst. Hierdurch gewinnen Lehrgangsteilnehmer praktische Einblicke in die Beschaffenheit explosiver Materialien.

ZUBEHÖR

3 Flaschen zu je 100 ml, gefüllt mit Aceton, Verdünner und Alkohol

10 Tropfpipetten

Netzkabel

Fernbedienung 4 m