HAAGEN hat einen mobilen Feuertrainingscontainer für SDIS 25 in Frankreich fertiggestellt.

Frankreich, 17.08.2017 – HAAGEN sieht der Übergabe des abgeschlossenen Projekts an SDIS 25 (Service départemental d’incendie et de secours du Doubs) in Frankreich mit Spannung entgegen. Der 45′-Transportcontainer auf einem mobilen Anhänger enthält drei Schulungsräume mit vielen Features und Requisiten wie eine klappbare Treppe zum Üben des Betretens von Kellerräumen, Sofafeuer, Schaltschrankfeuer, Gaszählerfeuer, Flashover, Backdraft-Indikator, aufbrechbare Tür, Küchenfeuer, unebene Böden, Rauch, Sound-Effekte und vieles mehr.

 

Die Feuerwehr- und Rettungsdienst-Abteilung von Doubs wird diesen Container verwenden, um alle Mitarbeiter in einer realistischen Umgebung zu schulen, damit sie gut auf den echten Notfall vorbereitet sind und für Schutz sorgen können. Dieser mobile Container ist vollständig autark und erfordert lediglich den Anschluss an eine Wasserversorgung. Es beinhaltet eine Leitstelle mit Fenster, so dass alle Schulungsräume einsehbar sind und die Auszubildenden beaufsichtigt und beobachtet werden können, damit sie sich beim Training möglichst nicht verletzen.

 

Der Container verfügt zudem über einen Gasspeicher für einen Tank bis zu 300 kg und im Technikraum befindet sich ein mit Diesel betriebenes Stromaggregat. In dem Container können bis zu 40 Atemschutzgeräte und Atemmasken aufbewahrt werden. Zur Reinigung der Atemmasken ist der Technikraum mit einer Waschanlage und einem Trockner ausgestattet. Diese Komplettausstattung macht den Container vollkommen autark.

 

„Mit seiner kompakten Standfläche bietet dieser mobile Container vielseitige Einsatzmöglichkeiten für Trainingsszenarien. Wir freuen, dieses einzigartige Projekt an einen Kunden übergeben zu können, der sich sehr wohl bewusst ist, welche positiven Auswirkungen es auf den Ausbildungsstand seiner Abteilung haben wird,“ erläutert Präsident Leon Timmermans.